Moto Z2 Play: Oberklasse-Smartphone auf erstem Renderbild

Mit dem Moto Z Play brachte Lenovo vergangenes Jahr ein Oberklasse-Smartphone auf dem Markt, welches dem eigentlichen Flaggschiff-Modell in einigen Punkten sogar überlegen war. Nun ist ein erstes Renderbild vom Nachfolger, dem Moto Z2 Play, aufgetaucht.

Lenovo scheint seine Versprechen zu halten und die Geräte der Moto Z-Reihe auch dieses Jahr wieder mit Anschlüssen für die MotoMods auszustatten. Ein von TechnoBuffalo veröffentlichtes Bild des Moto Z2 Play zeigt ein ähnliches Design wie beim Vorgänger und nicht gerade dünne Displayränder auf der Front.

Zwar muss man aufgrund der festgelegten Dimensionen der MotoMods die Abmessungen vom Vorjahr beibehalten, dennoch wäre es wohl möglich gewesen, das Display um 0,1-0,2 Zoll zu vergrößern, um zumindest die seitlichen Ränder zu eliminieren.

Kamerabuckel bleibt bestehen

Abgesehen davon weist auch das Moto Z2 Play wieder einen recht großen Kamerabuckel auf, der für die Befestigung der Module benötigt wird. Zu sehen sind des Weiteren ein überarbeitetes Design des Fingerabdrucksensors sowie ein auf der Vorderseite angebrachter Dual-LED-Blitz. Erstaunlich ist zudem, dass das Moto Z2 Play unglaublich dünn wirkt, dabei waren die Modelle der Reihe bislang für ihre starken Akkus bekannt.

Vergangenes Jahr wurde das Moto Z Play erst Ende August vorgestellt, denkbar ist jedoch, dass man das Moto Z2 Play dieses Jahr zusammen mit dem Moto Z2 präsentieren wird. Sollte man sich dabei am Zeitraum des Vorjahres orientieren, wird es wohl im Juni so weit sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.