Motorola Backflip Android-Smartphone offiziell vorgestellt

Motorola hat das Backflip auf der CES jetzt offiziell vorgestellt. Das Android-Smartphone mit dem ungewöhnlichen Klapp-Mechanismus wird die hauseigene MOTO BLUR-Oberfläche besitzen und läuft derzeit noch mit Android 1.5. Motorola wird das Backflip wohl aber in Kürze mit einem Android 2.x-Update versehen.

Das Geräte hat einen 3.1-Zoll-Touchscreen, eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, sowie einen MicroSD-Steckplatz, 3.5mm Headsetanschluss und andere übliche Funktionen wie GPS, W-Lan, etc.

Die Pressemitteilung (engl.) zum Motorola  Backflip gibt es hier


via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bezahlen in Deutschland: Kleingeld punktet weiterhin in Fintech

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität