Nexus 4, Nexus 5 und Nexus 7 LTE erhalten ab sofort Android 4.4.1

Nexus 5

Gestern erst gab es erste Infos über ein Update auf Android 4.4.1 für das Google-Smartphone Nexus 5, welches die Kamera verbessern soll und kurz darauf beginnt bereits die Verteilung – auch für weitere Geräte.

Über Google+ hat Google gestern Abend bekannt gegeben, dass das Nexus 5 ab sofort Android 4.4.1 erhält, das Update bringt wie erwartet Verbesserungen bei den Kamera-Funktionen bzw. der -Qualität mit sich, die ja leider bisher eher enttäuschend ist. HDR+, schnellere Auslösezeit, bessere Bilder bei schwachem Licht und mehr sollen Einzug halten. Überraschenderweise ist das Update aber nicht exklusiv für das Nexus 5 gedacht, sondern landet auch bereits auf dem Nexus 4 und auch erste Berichte über das Nexus 7 (2013) LTE gibt es.

Das Update landet wie üblich in mehreren Wellen auf den Geräten, anfänglich ist wie immer nur eine sehr kleine Nutzergruppe an der Reihe, wenn alles glatt läuft, erhalten dann stufenweise weitere Nutzer die neue Systemversion. Android 4.4.1 ist zudem bereits im Android Open Source Project gelandet. Auch die Update-Dateien können direkt von den Google-Server geladen werden, bitte die aber nur nutzen, wenn ihr wisst, was ihr macht. Die Factory Images lassen leider noch auf sich warten.

Wer das Update bereits erhalten bzw. geflasht hat, darf sich gerne in den Kommentaren mal zu Wort melden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.