Nexus 5: Update auf Android 4.4.1 soll die Kamera verbessern

Google Nexus 5 Kamera Header

Google wird in den nächsten Tagen ein Update für das Nexus 5 verteilen, mit dem man sich hauptsächlich auf die Kamera konzentriert. Das Team rund um Android hat in den letzten Wochen auf das Feedback der Nutzer gehört und wird mit Android 4.4.1 einige Fehler beseitigen und die Qualität verbessern.

Beim Update für die Kamera wird es fünf wichtige Kategorien geben, die verbessert wurden. Eine davon ist der Autofokus. Es ist immer schwierig die perfekte Balance zwischen Geschwindigkeit und Qualität zu finden, so Dave Burke. Google hat sich auch die Belichtung und den Weißabgleich angeschaut und glaubt zu einem optimalen Ergebnis gekommen zu sein. Die Kamera soll jetzt außerdem auch eine ganze Sekunde schneller starten, wenn man das Kamera-Icon angetippt hat.

Bei The Verge konnte man sich das Update schon mal anschauen und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass das Nexus 5 besser und schneller fokussiert. Es gibt zwar immer noch eine paar Punkte, die man verbessern kann und an denen das Team bei Google arbeitet, aber für viele war der aktuelle Zustand oftmals ein K.O.-Kriterium für das Nexus 5. Das wird sich mit Android 4.4.1 ändern. Google wollte aber noch nicht sagen, wann das Update verteilen wird. Laut The Verge ist es „in den nächsten Tagen“ soweit. Wir halten die Augen offen und euch wie immer auf dem Laufenden.

quelle the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.