Nokia EOS: Windows Phone mit „echtem“ PureView kommt noch dieses Jahr

nokia_pure_view_sensor

Wie man bei TheVerge exklusiv erfahren haben will, arbeitet Nokia derzeit unter dem Codenamen „Nokia EOS“ an einem Windows Phone mit echter PureView-Kameratechnologie. Das heißt, die Kameraeinheit wird nicht wie im Nokia Lumia 920 in erster Linie durch Software und vereinzelte Bauteile verbessert, sondern sie wird auf einer ähnlichen Technologie basieren, wie sie im Nokia 808 PureView zum Einsatz kommt. Wie man das Problem mit der Gehäusedicke bei solch einer Kamera in den Griff bekommen möchte, ist allerdings noch unklar.

Bereits vor knapp zwei Wochen gab es erste Gerüchte zu solch einem Gerät und nun verfestigen sich die Informationen, dass wir noch in diesem Jahr mit diesem Smartphone rechnen dürfen. Andere Quellen sprechen davon, dass es bereits zum Mobile World Congress, der Ende Februar stattfindet, gezeigt werden könnte. Angeblich soll das Nokia EOS als Nachfolger vom Lumia 920 positioniert werden und ein Aluminium-Gehäuse  bieten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones

Google Assistant erhält zweite Stimme in Dienste

Amazon Music HD 90 Tage gratis testen in Audio

Huawei Band 4 Pro könnte bald kommen in News

Google Pixel Watch: Projekt wohl eingestellt in Wearables

Facebook plant smarte Brille für 2023 in Wearables

Samsung Galaxy S10 und Note 10: Android 10 Beta kommt bald in Firmware & OS

Huawei Smart TV mit HarmonyOS zeigt sich in News

MediaMarkt startet „Wahnsinns-Schnell-Verkauf“ in Schnäppchen