Philips Fidelio: Dockingstationen für Android-Smartphones

Oben auf dem Foto seht ihr die Dockingstation Philips Fidelio für Android AS851 mit meinem Nexus S, welchen ich mir auf der IFA genauer angeschaut habe. Endlich ist es also soweit, dass die Zubhörhersteller auch mal nützliche Dinge für Android-Geräte auf den Markt bringen, wenn auch nicht ganz billig.

Bei meinem Nexus S war es kein Problem das Teil anzudocken, sollte der microUSB-Anschluss seitlich liegen, dann gibt es aber auch die Möglichkeit durch eine Art Adapter dies zu befestigen. Im Grunde wird das Smartphone nur geladen auf der Station, denn die Übertragung von Musik läuft über Bluetooth ab, wofür es eine spezielle App von Philips gibt.

Wer also Geld sparen möchte, legt sich einfach Bluetooth-Lautsprecher zu und hängt sein Smartphones ans Stromkabel, was allerdings nicht so schick ist. Mich reizt solch ein Gerät zwar, Bedarf besteht bei mir aber nicht, da sind portable Lautsprecher mit Akku schon interessanter.

Es gibt auch noch einen Philips Fidelio für Android AS111, welcher nur ein Drittel kostet, allerdings auch etwas weniger Power hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Enpass wechselt zum Abo-Modell in Software

Fitbit OS 4.1 kommt im Dezember in Wearables

Google Maps bekommt Übersetzer in Dienste

Pokémon für die Nintendo Switch: Kritik und positive Testberichte in Gaming

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News