Pocket 4.1.3 für Android landet im Play Store

Wie die Entwickler von Pocket soeben im hauseigenen Blog mitteilen, steht nach der verbesserten Firefox-Erweiterung nun ab sofort Version 4.1.3 der „Später-Lesen-App“ im Google Play Store zum Download bereit. Mit dem Update wird die Kompatibilität zu Android 4.1 Jelly Bean verbessert und diverse kleinere Bugs gefixt. Nicht erst seitdem Spool dieser Tage von Facebook geschluckt wurde und seinen Dienst eingestellt hat, ist Pocket bei mir mittlerweile die erste Wahl.

Was ist Pocket eigentlich? Ein Dienst, der es erlaubt auf seinem Smartphone oder Tablet, sowie direkt aus einem Browser heraus Inhalte für das spätere Lesen zu sichern. Dabei werden diese Inhalte nicht nur optisch aufbereitet, sondern auch direkt offline verfügbar gemacht, sodass eine Datenübertragung nach einmaliger Synchronisation nicht mehr nötig ist. Durch die entsprechende API ist Pocket zudem bereits in über 300 Apps von Drittanbietern integriert. Früher hieß Pocket “Read It Later”.

[app]com.ideashower.readitlater.pro[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Enpass wechselt zum Abo-Modell in Software

Fitbit OS 4.1 kommt im Dezember in Wearables

Google Maps bekommt Übersetzer in Dienste

Pokémon für die Nintendo Switch: Kritik und positive Testberichte in Gaming

Windows 10 November 2019 Update ist da in Firmware & OS

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News