Pocket Firefox-Erweiterung verbessert

Wie die Entwickler von Pocket aktuell im hauseigenen Blog mitteilen, hat man der Pocket Firefox-Erweiterung ein Update verpasst. Nach der soliden Chrome-Erweiterung war dies auch dringend nötig, denn bisher lief die Firefox-Version eher schlecht als recht. Die Erweiterung wurde sowohl optisch an das neue Pocket-Design angepasst, als auch codetechnisch verbessert. In erster Linie handelt es sich um Fehlerbehebungen, man kündigt allerdings direkt an, dass man noch einiges für Pocket für Firefox geplant hat und dies erst der Anfang sei.

Was ist Pocket eigentlich? Ein Dienst, der es erlaubt auf seinem Smartphone oder Tablet, sowie direkt aus einem Browser heraus Inhalte für das spätere Lesen zu sichern. Dabei werden diese Inhalte nicht nur optisch aufbereitet, sondern auch direkt offline verfügbar gemacht, sodass eine Datenübertragung nach einmaliger Synchronisation nicht mehr nötig ist. Durch die entsprechende API ist Pocket zudem bereits in über 300 Apps von Drittanbietern integriert. Früher hieß Pocket „Read It Later“.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.