Pokémon GO: AR+ nun auch für Android

Arplus Android

Niantic ist derzeit sehr fleißig bei der Entwicklung von Pokémon GO, es gibt heute schon wieder neue Informationen, dieses Mal für Android-Nutzer.

Die bekommen nun nämlich auch AR+ spendiert, so Niantic in einem offiziellen Blogeintrag für das Spiel. Diese Option wurde Ende 2017 für iOS angekündigt. Dort setzt man auf das ARKit, bei Google nennt sich das Pendant ARCore.

Was heißt das nun? Eine realistischere Darstellung der Pokémon im AR-Modus. Geht man zum Beispiel auf ein Pokémon zu, dann wird es größer, entfernt man sich, dann wird es kleiner. AR+ hat auch einen Einfluss auf das Spiel, denn je näher man heran geht, desto eher kann man ein Pokémon fangen.

Niantic bietet auch eine eigene Hilfeseite für AR+ an, damit ihr das nutzen könnt, wird aber die App ARCore von Google aus dem Play Store benötigt. Dort seht ihr also, ob euer Gerät mit ARCore kompatibel ist und ihr AR+ nutzen könnt.

ARCore von Google
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.