Pokémon GO: Verknüpfung mit Facebook-Konto und Lugia wieder da

Pokemon Lugia

Lugia ist zurück in Pokémon GO und kann ab sofort wieder in Raid-Kämpfen angetroffen werden. Es ist eines der ersten legendären Pokémon im Spiel.

Im Sommer ging es mit den legendären Pokémon in Pokémon GO los und Lugia war eines von den ersten, welches man fangen konnte. Nun hat man bekannt gegeben, dass man Lugia ab heute wieder in Raid-Kämpfen antreffen kann und das Pokémon bis zum 2. April verfügbar ist. Ich vermute, dass danach Arktos, Zaptos und Lavados folgen werden, die waren nämlich beim Start ebenfalls dabei.

Neu ist auch die Verknüpfung mit einem Facebook-Konto und Google-Konto und damit hat man nun die Möglichkeit, mit dem „aktuellen Spielstand von jedem Gerät aus weiterzuspielen“. Im Blogeintrag von Niantic heißt es außerdem:

Durch diese Änderung kannst du auch dein Trainerprofil mit deinem Facebook- und Google-Konto verknüpfen und dich mit den entsprechenden Anmeldeinformationen bei Pokémon GO anmelden. Eine Person, die sich aktuell über den Pokémon-Trainer-Club anmeldet, kann ihr Trainerprofil sowohl mit ihrem Google- als auch ihrem Facebook-Konto verknüpfen und sich zukünftig mit einem dieser Konten anmelden. Um dein Trainerprofil mit einem Google- oder Facebook-Konto zu verknüpfen, navigiere zu „Einstellungen“ und entscheide dich dann für eine Plattform, mit der du eine Verknüpfung herstellen möchtest.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.