Qualcomm: Erste Geräte mit Snapdragon 820 und Adreno 530 kommen 2016

Marktgeschehen

Qualcomm hat wie erwartet das Geheimnis rund um den Snadragon 820 und die neue GPU Adreno 530 gelüftet. Außerdem hat man noch eine weitere GPU angekündigt, die Adreno 510, für Mittelklasse-Geräte.

Es gab in den letzten Wochen mal vereinzelte Gerüchte, dass wir schon 2015 die ersten Smartphones mit dem Snapdragon 820 sehen werden. Dem wird aber nicht so sein, denn Qualcomm hat heute offiziell bestätigt, dass wir den neuen Prozessor erst 2016 sehen werden. Die ersten Smartphones mit dem neuen Chip dürften dann wohl auf der CES und dem MWC gezeigt werden.

Der Snapdragon 820 wird von einer neuen GPU, der Adreno 530 unterstützt, die nicht nur 40 Prozent schneller, als die alte, sondern auch noch deutlich energiesparender, ebenfalls 40 Prozent, sein soll. Mehr Leistung bei einem Senken des Energiehungers, so sehen wir das gerne. Der neue Chip soll vor allem bei der Verarbeitung von geschossenen Fotos klare Vorteile bieten.

Komplexe Grafiken, schnellere Fotos und weniger Energie, so kann man die neue Prozessor- und GPU-Generation wohl beschreiben. Neben der Adreno 530 hat man auch die Adreno 510 angekündigt, eine neue GPU-Einheit für die Mittelklasse, die man zukünftig im Snapdragon 618/620 finden wird. Und wie es aussieht, hat die Testphase für den Snapdragon 820 mittlerweile begonnen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.