Sailfish OS 3 mit Unterstützung für Feature-Phones angekündigt

Sailfish Os 3

Das finnische Unternehmen Jolla hat auf dem MWC 2018 die nächste Version des eigenen Betriebssystems Sailfish OS angekündigt. Sailfish OS 3 soll erstmals auch auf Feature Phones laufen und bringt zahlreiche Verbesserungen mit.

Seitdem man sich bei Jolla von der Produktion eigener Smartphones und Tablets verabschiedet hat, entwickelt man intern Sailfish OS weiter und überlässt regionalen Vertriebspartnern die Entwicklung sowie den Vertrieb eigener Geräte. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona kündigte man nun die dritte Version des alternativen Betriebssystems an, mit der erstmals auch Feature Phones versorgt werden sollen. Mit der auf die Tasten-Bedienung ausgerichteten Version des OS sollen Geräte wie das Nokia 3310 über einen Appstore Zugriff auf WhatsApp und Co. erhalten.

Sailfish X für Xperia XA2 und weitere Modelle

Im Smartphone-Bereich setzt man bei der Bereitstellung für Modelle anderer Hersteller weiterhin vor allem auf Sony und das Projekt Sailfish X, mit dem man nun unter anderem auch das Sony Xperia XA2 versorgt. Verfügbar sein sollen die kostenpflichtigen Firmwares hier im Sommer zu einem noch nicht näher detaillierten Preis.

Neben der Unterstützung weiterer Geräte zählen zu den Neuerungen von Sailfish OS 3 eine um bis zu 30 Prozent gesteigerte Performance, ein verbessertes Multitasking und der Support von Themes. Außerdem integriert man erstmals eine Cloud-Anbindung, neue Sicherheitslösungen für den Einsatz im Unternehmensumfeld, für den auch das Mobile Device Management, die VPN-Unterstützung und eine Datenverschlüsselung gedacht sind. Zu guter Letz gibt es eine ganze Reihe an neuen APIs, die sich Entwickler zunutze machen können.

Erscheinen wird Sailfish OS 3 voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres. Eine detaillierte Liste sämtlicher unterstützter Geräte wird sicherlich noch vor dem Release veröffentlicht werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.