Samsung bestätigt angeblich Nexus Prime – Könnte das GT-I9250 werden

Was wir glauben, über das nächste Nexus-Smartphone von Google zu wissen, so habe ich den letzten Beitrag zum jetzt angeblich bestätigten Nexus Prime genannt und auch heute gibt es wieder neue Informationen, welche zwar interessant, aber leider wieder ungesichert sind.

Angeblich hat Samsung eine Unterlassungsaufforderung per E-Mail versendet, da jemand das Teil bzw. die Software dafür in die Finger bekommen hat, der das nicht sollte. In dieser E-Mail wird der Name Nexus Prime erwähnt.

Ich zweifel nicht daran, dass Samsung wirklich der Hersteller für das nächste Nexus-Smartphone sein kann und dies auch unter Umständen wirklich schon im Oktober kommen soll, aber ich konnte nirgendwo eine Bestätigung für die Echtheit der Mail finden. Zumindest könnte das jeder schnell mal tippen.

Auf solch eine Aufforderung müsste der Empfänger natürlich nicht eingehen, da dies nur ein Angebot von Samsung zur außergerichtlichen Einigung ist.

Etwas handfester ist da schon der Hinweis der Hinweis auf ein Samsung GT-I9250, welches gerade erst eine WiFi-Zertifizierung erhalten hat. Rein von der Modellnummer und den Gerüchten der letzten Zeit, könnte es sich dabei um das Nexus-Gerät handeln. Aber auch das ist natürlich nicht bestätigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.