Samsung Galaxy Note 10.1: Kommt das Tablet mit anderen Spezifikationen auf den Markt?

Auf dem Mobile World Congress 2012 präsentierte Samsung das Galaxy Note 10.1, eine große Tablet-Variante des durchaus beliebten Galaxy Note mit einem 5 Zoll Display. Während beim aktuellen Note nicht ganz klar ist, ob es ein Tablet oder Smartphone ist und sich dort so langsam der Begriff Phablet durchsetzt, ist die Definition bei der Variante mit einem 10.1 Zoll großen Display klar. Wir hatten das Tablet übrigens auch schon in der Hand und vor einem knappen Monat gab es an dieser Stelle unseren ersten Eindruck inklusive einem kurzen Video. Doch das Galaxy Note 10.1 musste im März auch deutlich Kritik einstecken, denn der Stift soll die unverschämt hohe UVP von 729 Euro für die Variante mit gerade mal 16 GB keinesfalls rechtfertigen.

Auf einem Presse-Event gab Samsung jetzt aber gegenüber The Verge auch bekannt, dass man immer noch keine Angaben zu einem möglichen Release machen kann und auch die Hardware vermutlich noch nicht final ist. Bis zum Marktstart kann sich hier noch etwas ändern. Man wollte das Produkt in Barcelona nur vorstellen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Samsung glaubt, dass ihnen das auch durchaus gelungen sei. Vielleicht wird das Tablet ja auch einen Quad-Core-Prozessor bekommen, Gerüchte diesbezüglich gab es in letzter Zeit öfter. Vvielleicht wird man auch noch andere Elemente austauschen, um es noch stärker vom Galaxy Tab 2 abzuheben, wir wissen es nicht. Hoffentlich überdenkt Samsung aber vor allem nochmal den Preis des Galaxy Tab 10.1, immerhin möchte man mit dem Gerät auch im Bildungsmarkt erfolgreich sein und Studenten kann man am Ende oftmals über den Preis überzeugen.

quelle the verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.