Samsung Galaxy S II – LeoMar75 CustomRom mit Feintuning

Auf meinem Samsung Galaxy S II habe ich eine Zeitlang beinahe jedes neue CustomRom getestet. Zu Beginn prüft man selbst bei einem 1.2 GHz Dualcore-Monster noch, ob nicht doch irgendwo 100 Punkte mehr in einem Benchmark rauszuholen sind etc. :-)

Nach einer Weile rumspielen mit dem neuen Technik-Gadget kommt dann auch in meinem Fall der Übergang und man sucht eher nach besonderen Features, Design oder Einstellungsmöglichkeiten.

Hier kommt dann das LeoMar75 CustomRom mit der Revolution-Kitchen-App in Verbindung mit der Jkay-Theme-App ins Spiel.

Das CustomRom basiert auf dem aktuellsten XXKH3 Rom für das SGS2 inkl. diverser Scripte, Patches und sonstigen Optimierungen. Allein dies ist aber im XDA-Forum nichts besonderes mehr und solche Roms gibt es mittlerweile auch für das Samsung Galaxy S2 massenhaft.

In der CustomRom-Szene ist es ja so, dass bei jedem neuen Rom immer genau die Funktion X integriert ist, die man selbst dann doch nicht installiert haben möchte. Der eine möchte die ganzen Samsung Apps nicht, der andere unbedingt den Kernel XY mit der speziellen Speed- oder Undervolt-Option, wieder jemand anderes möchte unbedingt das Theme mit der Batterie-Anzeige XY oder sonst etwas in seinem Rom haben.

Die Revolution-Kitchen-App sorgt in LeoMar75’s Rom dafür, dass jeder selbst zusätzlich zum Standard-Rom mit nur wenigen Klicks die gewünschten Funktionen nachrüsten kann.

Die gewählten Änderungen werden dann heruntergeladen und nach einer letzten Frage direkt im CWM geflasht.

Bei jedem Start der Revolution App werden die aktuellsten Neuerungen nachgeladen und erscheinen dann in Pink/Magentafarben im Menü. Die Funktionen der Revolution Kitchen App sind mittlerweile so umfangreich, dass ich sie in Form von Screenshots hier anfüge.

  

  

  

Wie eingangs erwähnt gibt es passend zu LeoMar75’s Rom auch noch die Möglichkeit JKays Theme-App zu installieren. Dieses Programm wurde ursprünglich nur dazu entwickelt diverse Theme-Einstellungen tätigen zu können.

Mittlerweile kann man damit auch seinen Lockscreen mit bis zu 3 Slidern personalisieren. Diese drei Slider können mit frei wählbaren Apps belegt werden (inkl. selbst gewählter Icons).

Auch das Power-Menü beim längeren drücken des Power-Knopfes ist fast komplett selbst definierbar. Reboot, Flugmodus, Hotspot an/aus, usw. Wer möchte kann auch die Überschrift des Power-Menüs ausblenden falls die Liste zu groß wird etc. Auch hier sind die Möglichkeiten mittlerweile so mannigfaltig, dass ich euch besser mit Screenshots davon versorge:

   

 

Alle beide Apps werden beinahe täglich mit neuen Funktionen ausgestattet. Es lohnt sich immer wieder mal vorbeizuschauen. Das neueste Feature ist das integrieren mehrerer Schalter in die Benachrichtigungsleiste. Ursprünglich ist das SGS2 hier nur mit vier Schaltern (W-Lan, Bluetooth, GPS und Ton) ausgestattet. Im aktuellsten ROM kann man nun über die Schalter wischen und erreicht so insgesamt 9 Schalter.

 

Die Installation des ROMs ist eigentlich sehr einfach. Sofern Ihr CWM installiert habt müsst ihr lediglich die Revolution App installieren und schon wird das neueste LeoMar75 Rom nachgeladen und installiert. Weiter Details entnehmt bitte einfach dem unten angefügten direkten Link zu XDA ins Forum. Bitte beachtet den Hinweis am Schluss dieses Artikels.

[lightbutton link=“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1171523″]LeoMar75 im XDA-Forum[/lightbutton]

[lightbutton link=“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1154278″]JKay Deluxe Cust. Lockscreens, Statusbar & Quickpanel (XDA)[/lightbutton]

Für CustomRoms ist zwingend Root-Zugriff erforderlich. Durch das Installieren erlischt im Zweifelsfalle die Garantie. Wir können für eventuelle Schäden oder dergleichen keine Garantie übernehmen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.