Samsung Galaxy S4: Standardtastatur basiert auf SwiftKey

swiftkey-flow3

Nachdem das Samsung Galaxy S4 nun also offiziell vorgestellt wurde und auch die UVP bekannt ist, kommen nun nach und nach auch kleinere Details zum neuen Samsung-Flagschiff zum Vorschein, die ich persönlich sehr interessant finde. Die Software-Tastatur von Samsung, die ich bisher immer sehr bescheiden fand, wird nun nämlich auf SwiftKey basieren.

Genauer gesagt geht es hier eben um die Vorhersagen und automatischen Korrekturen. Somit gibt man bei SwiftKey zum ersten Mal offiziell bekannt, dass man die Standard-Tastatur eines OEMs unterstützt, nachdem es bei BlackBerry 10 bereits ähnliche Spekulationen gab.

SwiftKeys CTO Ben Medlock betont aber ebenfalls, dass es sich bei der Implementation nur um die eigentliche Technik von SwiftKey handelt. Alle weiteren Funktionen, die SwiftKey ausmachen, wie z.B. Themes und die ausurfernde Anpassbarkeit im Einstellungsmenü, sucht man bei Samsungs Tastatur vergebens. Hier verweist Medlock nach wie vor auf die eigene App, die natürlich auch im Play Store verfügbar ist.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

SwiftKey Tastatur
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 9 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 13 Stunden

Huawei möchte Kirin 990 auf der IFA zeigen vor 13 Stunden

Samsung Galaxy Note 10(+) ab sofort erhältlich vor 13 Stunden

Insta360: Neue Kamera kommt am 28. August vor 16 Stunden

September-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video vor 16 Stunden

Sim.de: 3 statt 2 GB für 6,99 Euro mtl. vor 17 Stunden

IKEA Symfonisk Hack: Subwoofer verbinden vor 17 Stunden

Google News: News Corp plant Alternative vor 19 Stunden

Samsung Galaxy A30s offiziell vorgestellt vor 19 Stunden