Schutz bei Sturzschäden und mehr: OnePlus präsentiert On-Guard

oneplus garantie erweiterung

OnePlus hat einen neuen Service für Kunden angekündigt, gegen jährliche Gebühr ist das Gerät auch gegen selbstverschuldeten Schäden geschützt.

OnePlus bietet ab sofort einen eigenen Versicherungsschutz für im OnePlus-Shop erworbene Smartphones an. Diese wird in Kooperation mit anderen Unternehmen angeboten und ist auch in Europa verfügbar Hierzulande setzt man auf den Partner Simplesurance GmbH, welcher laut Website mit verschiedenen Versicherungen zusammenarbeitet.

Mit dem neuen Smartphone-Schutz „On Guard“ ist das OnePlus-Smartphone gegen Schäden wie Sturz und Wasser geschützt, Diebstahl dürfte hingegen nicht abgedeckt sein. Die genauen Versicherungsbedingungen werden erst im Checkout-Prozess eines Smartphone-Kaufs aufgelistet. Im Schadensfall wird dann jedenfalls eine Reparatur oder Erstattung übernommen.

OnePlus selbst erklärt im Vorstellungsbeitrag des On-Guard:

We’re not offering this to make money

Gut, muss man nicht glauben, denn OnePlus wird diesen Schutz kaum als Nächstenliebe anbieten. Für 12 Monate Smartphone-Versicherung werden im Kaufprozess des Gerätes jedenfalls 40 Euro fällig, für die doppelte Laufzeit 65 Euro und eine Nachbuchung für Käufe vor dem 2. November ist nicht möglich.

Grundsätzlich bleibt jedenfalls festzuhalten, dass solch eine Versicherung nur selten ein guter Deal für den Kunden ist, rechnet mögliche Fälle also besser vorher durch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.