Secusmart: BlackBerry übernimmt deutschen Verschlüsselungsspezialisten

blackberry_header

BlackBerry scheint sich aktuell auf seine Wurzeln zu besinnen. Nach der Präsentation des Passport verkündete man nun die Übernahme des deutschen Unternehmens Secusmart, welches maßgeblich an der Entwicklung des „Merkel-Phones“ beteiligt war.

Die roten Zahlen der letzten Quartale scheinen in Kanada für ein Umdenken gesorgt zu haben. BlackBerry möchte sich in Zukunft wieder stärker auf den Business-Markt konzentrieren, auf welchem das Unternehmen stets einen sehr guten Ruf genoss.

Die Übernahme des deutschen Konzerns Secusmart soll nun weitere Fortschritte im Bereich der Sicherheit ermöglichen. Zwar werde Secusmart nach außen hin weiterhin eigenständig auftreten, Technologien des Unternehmens dürften in Kürze jedoch auch in BlackBerry-Geräten verbaut werden.

Mit diesem Schritt möchte BlackBerry seine Position auf dem Business-Markt behaupten und die Konkurrenz in Form von Samsung und Apple ausstechen. Secusmart ist zur Zeit führender Experte in der Entwicklung und Implementierung kompletter Abhörschutzlösungen und könnte BlackBerry zu einem neuen Sicherheits-Standard verhelfen.

Nähere Informationen über den Kaufpreis wurden bisher nicht verkündet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung