SHIFT6m: Projektupdate zum fairen Oberklasse-Smartphone

Shift6m Header

Das in Deutschland ansässige Unternehmen SHIFT produziert ähnlich wie Fairphone Smartphones unter fairen Bedingungen und hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Mit dem SHIFT6m ist ein gut ausgestattetes Modell geplant, welches nun sogar noch einmal besser wird, als es ursprünglich geplant war.

Fair produzierte Smartphones mit einem nachhaltigen Konzept und einfacher Reparierbarkeit gibt es nicht nur von der niederländischen Firma Fairphone zu kaufen, auch das deutsche Unternehmen SHIFT hat sich diesem Gedanken verschrieben. Schon seit mehreren Jahren werden hierzulande Smartphones konzeptioniert, die man daraufhin in China unter fairen Bedingungen und mit konfliktfreien Materialien produzieren lässt.

Eigentlich ist das momentan in der Pipeline stehende SHIFT6m schon seit einiger Zeit bekannt, das kürzlich veröffentlichte Projektupdate wollte ich dennoch zum Anlass nehmen, euch auf das Projekt aufmerksam zu machen.

So kann bei SHIFT momentan das Oberklasse-Smartphone SHIFT6m vorbestellt werden, dessen erste Kleinserie mit einer Auflage von 150 Geräten vor Kurzem in Auftrag gegeben wurde. Mit 432 Euro ist das Gerät nicht gerade billig, enthalten sind aber auch 22 Euro Pfand, die man zurückerhält, wenn man das Smartphone nach der Benutzung wieder an die Entwickler zurücksendet.

Gute Ausstattung und Custom-ROM-Support

Hinsichtlich der Ausstattung wird das SHIFT6m über ein 5,7 Zoll großes AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel verfügen und von einem MediaTek Helio X27 inklusive 4 GB Arbeitsspeicher angetrieben werden. Die 64 GB an internem Speicher lassen sich per microSD-Karte einfach erweitern und beheimaten Android 8.0 Oreo als Betriebssystem. Auch Lineage OS wird vermutlich für das Smartphone erscheinen, anderen Custom-ROMs steht man ebenfalls offen gegenüber.

Im Kamera-Bereich wird das SHIFT6m eine 21 Megapixel-Haupt- und eine 8 Megapixel-Frontkamera vorweisen können. Mit einer Kapazität von 4.000 mAh wird der Akku zudem eine gute Laufzeit bieten und schnell wechselbar sein.

Zu guter Letzt hat das Smartphone noch eine Dual-SIM-Funktion an Bord und weiß mit NFC umzugehen. Momentan kann das SHIFT6m zum Preis von 432 Euro inkl. 22 Euro Gerätepfand über die Webseite des Unternehmens vorbestellt werden.

Ausgeliefert wird das Gerät, welches in meinen Augen eine attraktive Alternative zum älteren Fairphone 2 darstellt, voraussichtlich im 1. Quartal 2018.

Quelle: SHIFT

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen