Apple: Coronavirus könnte Plan der neuen iPhones beeinflussen

Apple Iphone 11 Pro Test3

Das Coronavirus beeinflusst weiterhin China und gewisse Teile der Welt und auch Apple ist davon betroffen. Man hat bereits eine Prognose abgegeben, dass man das Umsatzziel im ersten Quartal wohl nicht erreichen wird, da die Produktion in China teilweise stillsteht. Vor allem Foxconn ist davon betroffen.

Apple: Reiseverbot könnte Probleme machen

So langsam geht es aber auch darum die neuen iPhones, die dann im Herbst auf den Markt kommen, in die finale Phase zu schicken. Im Februar, März und April reisen normalerweise viele Mitarbeiter von Apple nach China, um Prototypen zu testen und teilweise auch schon eine kleine Marge zu produzieren.

Dabei wird genau geschaut, ob es Probleme gibt, damit man diese beheben kann. Die finalen Anpassungen werden dann im April und Mai getroffen, bevor im Juni die Massenproduktion langsam anläuft. Ein neues Apple iPhone wird in der Regel im September vorgestellt und kommt oft sehr zeitnah auf den Markt.

Laut Reuters könnte diese Plan aktuell gefährdet sein. Insider berichten zwar auch, dass Apple noch genug Zeit hat, aber eine Verzögerung von ein oder zwei Monaten kann einen ganzen Plan beeinflussen. Und es ist nicht abzusehen, ob sich die Lage in den kommenden Wochen wieder entspannen wird.

iPhone: Vom Prototyp zur Massenproduktion

Laut Anna-Katrina Shedletsky, einer ehemaligen Ingenieurin von Apple, sei es sehr wichtig, dass die Mitarbeiter von Apple und Foxconn direkt vor Ort zusammen an der Produktion arbeiten. Man kann diese Treffen zwar auch verlagern, aber das sei nicht zu vergleichen, denn das Wissen befindet sich vor Ort.

Apple wollte sich nicht zu dem Bericht äußern und auch Foxconn schweigt. Doch das Coronavirus sorgt nun schon seit einigen Monaten für Aufsehen und ich kann mir gut vorstellen, dass beide Unternehmen bereits einen Plan entwickelt haben.

Wir befinden uns allerdings gerade in einer kritischen Phase der neuen iPhones, denn nach dem Chinesischen Neujahr verlassen diese langsam den Prototyp-Status. Wir werden sicher im Laufe des Sommers erfahren, ob das Coronavirus den Marktstart der neuen iPhone-Generation negativ beeinflusst.

Apple Spring Event 2020 Preview

Apple: Neue Produkte deuten sich an

Apple Beats Headphone Logo Header

Apple könnte in den nächsten Wochen neue Produkte für das erste Halbjahr 2020 zeigen und es wäre denkbar, dass es ein Spring Event im März gibt. Im Fokus dürfte ein neues iPhone stehen, welches quasi das SE ablöst. Doch es…23. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.