Apple: Neue Produkte deuten sich an

Apple Beats Headphone Logo Header

Apple könnte in den nächsten Wochen neue Produkte für das erste Halbjahr 2020 zeigen und es wäre denkbar, dass es ein Spring Event im März gibt. Im Fokus dürfte ein neues iPhone stehen, welches quasi das SE ablöst.

Doch es gibt noch mehr und Ming-Chi Kuo gab uns vor ein paar Tagen eine kleine Preview für die kommenden Produkte. Wir rechnen unter anderem mit einem MacBook Pro mit 14 Zoll und dem iPad Pro 2020. Wobei einige Produkte auch etwas später (zur Entwicklerkonferenz im Juni) kommen könnten.

Basis für einige der neuen Modelle könnte übrigens iOS 13.4 sein, welches Apple gerade als Beta testet. Dort gibt es auch neue Features wie den CarKey.

Apple: Neue Produkte bei Target

In den USA wurden nun einige neue Apple-Produkte bei Target entdeckt, darunter ein neuer Apple TV, neue Bänder für die Apple Watch und ein neuer iPod touch. Es gibt keine weiteren Details zu den Produkten, es sind Platzhalter.

Diese Updates kommen nicht überraschend, aber was ebenfalls entdeckt wurde, ist ein Produkt namens „Apple AirPods (X Generation)“ für 400 Dollar. Es wird vermutet, dass es sich dabei um den Over-Ear-Kopfhörer von Apple handeln könnte, der nun seit fast zwei Jahren als Gerücht im Raum steht.

Apple dürfte jedenfalls einige neue Produkte vor dem Herbst geplant haben und eigentlich würde sich ein kleines Event lohnen. Es wäre aber auch denkbar, dass man die Neuheiten nach und nach mit Pressemitteilungen ankündigt. Warten wir mal ab, was und da zwischen März und Juni alles erwartet.

Apple Spring Event 2020 Preview

Apple TV 4K im Jahr 2020 im Test: Die beste Set-Top-Box?

Apple Tv Header

2019 habe ich eine Entscheidung getroffen: So „okay“ die Oberfläche meines Samsung Smart TVs auch ist, die Update-Politik ist furchtbar. Daher musste eine Lösung her und ich wollte die für mich beste Set-Top-Box finden. Um die Frage der Überschrift direkt…22. Februar 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.