• Facebook hat Millionen Passwörter unverschlüsselt gespeichert

    Facebook Header

    Wie Facebook heute bestätigt hat, sind Passwörter zahlreicher Facebook-Nutzern für Mitarbeiter des Netzwerks im Klartext zugänglich gewesen, da sie unverschlüsselt unter anderem über die Lite-Version von Facebook gespeichert wurden. Insider sprechen von 200 bis zu 600 Millionen betroffenen Nutzern.

    „Im Rahmen einer routinemäßigen Sicherheitsüberprüfung im Januar stellten wir fest, dass einige Benutzerpasswörter in unseren internen Datenspeichersystemen in einem lesbaren Format gespeichert wurden. […] Wir haben diese Probleme behoben und vorsorglich werden wir alle benachrichtigen, deren Passwörter, die wir gefunden haben, auf diese Weise gespeichert wurden“, erklärte Facebook im hauseigenen Newsroom.

    Laut Facebook gebe es bisher keine Hinweise darauf, dass jemand intern missbräuchlich auf die Passwörter zugegriffen hat. Zudem sollen die Passwörter das Unternehmen nicht verlassen haben.

    Zunächst hatte der IT-Sicherheitsexperte Brian Krebs in seinem Blog darüber berichtet und einige Hintergründe zur Datenpanne aufgeführt. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weist aktuell auf den Fall hin.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →