Joyn: Steigende Nutzerzahlen und Pläne für 2020

Joyn Logo Header

Joyn, der Streaming-Dienst von ProSiebenSat.1, hat aktuelle Zahlen verkündet und verspricht für 2020 einige Neuerungen.

Im Dezember 2019 verzeichnete Joyn 39 Prozent mehr Nutzer als im Vormonat. Aktuell zählt Joyn nach eigenen Angaben über sieben Millionen Nutzer monatlich über die verfügbaren Endgeräte. Bisher wurde die App mehr als sechseinhalb Millionen Mal heruntergeladen.

Seit dem Start im Juni 2019 verzeichnet die Streaming-Plattform ein kontinuierliches Wachstum der monatlichen Nutzer. Der Start des Premium-Angebots Joyn PLUS+ Ende November 2019 soll das bestärkt haben. Genaue Zahlen zu Joyn PLUS+ nennt Joyn allerdings nicht.

Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir in den vergangenen zwölf Monaten erreicht haben. Innerhalb des letzten Jahres haben wir nicht nur unsere Premium-Plattform gebaut und kontinuierlich erweitert, wir haben es zudem auch geschafft, uns in einem hart umkämpften Markt zu etablieren, obwohl wir erst verhältnismäßig spät dazu gestoßen sind.

Für 2020 haben wir große Pläne: Um langfristig im deutschen Markt erfolgreich zu sein, bauen wir sowohl unsere Plattform als auch unsere Content-Vielfalt aus und gehen neue, innovative Wege.

– Alexandar Vassilev, Geschäftsführer und CEO Joyn

Für das neue Jahr plant Joyn die Weiterentwicklung und Verbesserung des Produkts. Zusätzliche Funktionen sollen in den kommenden Monaten die Nutzererfahrung optimieren. Hier plant man unter anderem die Suche nach Inhalten zu vereinfachen.

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.