Libra: Facebook stellt Kryptowährung vor

Calibra App Facebook

Dieser Schritt kam nicht unerwartet: Facebook hat heute mit Libra eine eigene Kryptowährung vorgestellt. Sie soll 2020 kommen und wird von Calibra verwaltet, einem neuen Tochterunternehmen von Facebook. Deren erste Aufgabe ist es, ein digitales Wallet zu entwickeln. Das Wallet soll als eigenständige App für Android und iOS verfügbar sein und wird in den Messenger und WhatsApp integriert.

Der Fokus von Libra liegt auf einer mobilen, stabilen, schnellen, internationalen, sicheren und gut skalierbaren Kryptowährung. Die Libra Association ist eine neue und unabhängige Organisation, deren Mitglieder unter anderem Mastercard, PayPal, Visa, Uber, Spotify, Vodafone und viele weitere Partner sind.

Alle nötigen Details zu Libra findet ihr auf der deutschen Produktseite und im folgenden Video – in den kommenden Monaten soll es mehr Details geben.

Mehr dazu

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.