Libratone ist pleite und sucht Käufer

Libratone Track Air Plus Header

Das Unternehmen Libratone ist pleite. Die meisten von euch werden die Marke von den Bluetooth-Lautsprechern kennen, doch mit dem Track Air+ hatte man letztes Jahr meiner Meinung nach auch einen der besten kabellosen Kopfhörer mit ANC auf dem Markt. Doch das hat nicht geholfen, um profitabel zu sein.

Libratone ist zuversichtlich

Das dänische Unternehmen musste Konkurs anmelden und wie es aus Dänemark heißt, sucht man gerade einen Käufer. Es soll mehrere potenzielle Käufer geben und man hofft auf einen schnellen Verkaufsprozess. Treuhänder Anders Hoffmann Kønigsfeldt ist zuversichtlich, dass Libratone überleben wird.

Es gibt mehrere Optionen, die man nun überprüft. Möglich wären ein großer Investor, der Libratone wieder aufbauen möchte, oder auch eine Übernahme von einem Unternehmen, welches die Produkte und das Wissen nutzen möchte. Man spricht mit allen potenziellen Käufern und erörtert die Möglichkeiten.

Libratone hatte vor der Corona-Krise bereits Probleme, die man aber laut Anders Hoffmann Kønigsfeldt in den Griff bekam. Man war angeblich auf einem guten Weg, doch die Krise sorgte nun für die Pleite. Wir werden das beobachten und euch hier natürlich auf dem Laufenden bezüglich Libratone halten.

OnePlus: Kabelloser Kopfhörer wohl im Juli

Oneplus Airpods

Diese Woche hat Max J. angeteasert, dass wir bald einen komplett kabellosen Kopfhörer von OnePlus sehen werden. Heute twitterte er ein Mockup und deutete darin an, dass der kabellose Kopfhörer von OnePlus im Juli kommen wird. OnePlus scheint also noch…15. Mai 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).