Metalenz: Neue Technologie könnte den Kamerabuckel entfernen

Samsung Galaxy S21 Ultra Kamera Header

Bei den Smartphone-Kameras hat sich in den letzten Jahren viel getan, allerdings nicht, wenn es um die Objektive geht. Um die Qualität zu optimieren wurden immer mehr Linsen gestapelt, was zu dicken Erhöhungen aus der Rückseite führte.

Metalenz möchte das ändern, denn man hat eine neue Linse entwickelt, die 1 x 1 bis 3 x 3 Millimeter groß ist und einen Stapel mit 6 bis 7 Linsen ersetzen soll. Die Qualität der Bilder soll gleich bleiben, die Kameras könnten also flacher werden.

Metalenz

Die Massenproduktion soll noch 2021 anlaufen und man hat sich diese Woche das nötige Kapital dafür gesichert. Den Anfang wird jedoch ein 3D-Sensor auf der Frontseite von einem Smartphone machen, hier hat Metalenz schon einen Partner, den man aber nicht nennen möchte. Wir werden es dann aber 2022 erfahren.

Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet und will daher lieber auf den ausführlichen Beitrag bei Wired hinweisen, der viele Details liefert. Ein spannendes Thema, was den Markt für Smartphone-Kameras (und nicht nur diesen) verändern könnte.

Weitere Informationen findet ihr außerdem auf der Webseite von Metalenz und ich habe bei YouTube einen passenden TEDx Talk gefunden, der die Technik erklärt.

Oppo Find X3 Pro: Das erwartet euch bei der neuen Kamera

Oppo Find X3 Pro Kamera Leak Header

Evan Blass ist zurück und hat mal wieder neue Details zum Oppo Find X3 Pro auf Voice veröffentlicht. Er lieferte uns bereits die Spezifikationen und etwas später die Pressebilder und heute dreht sich alles um die Details der neuen Quad-Kamera.…3. Februar 2021 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.