Netbank startet bei Apple Pay

Apple Pay

Die Netbank startet ab heute auch bei Apple Pay. Das war bereits angekündigt worden.

Netbank-Kunden können ihre Mastercard ab sofort über die Auswahl in der iOS Wallet-App zu Apple Pay hinzufügen. Die Liste wurde bereits um den neuen Eintrag erweitert. Bei der Netbank läuft das Ganze über den Partner VIMPay, also auch über die VIMPay-App.

Preis: Kostenlos

Die Daten der verwendeten Zahlkarte werden wie bei Apple Pay üblich weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine verschlüsselte Alias-Kartennummer im Sicherheitsbereich des Smartphones hinterlegt.

In Geschäften funktioniert Apple Pay mit dem iPhone SE, iPhone 6 und höher sowie mit der Apple Watch.

Apple Pay ist seit Dezember 2018 in Deutschland verfügbar.

Mehr dazu

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.