• Spotify: Gesponserte Album-Empfehlungen werden getestet

    Spotify Logo Header

    Vielleicht habt ihr in den letzten Wochen bemerkt, dass euch Spotify bei dem ein oder anderen neuen Album ein großes Pop-Up in der App eingeblendet hat. Man hat, basierend auf euren Vorlieben, neue Alben von Künstlern sehr prominent beworben. Diese Neuerung kam laut Spotify sehr gut bei den Nutzern an.

    Spotify Album Empfehlung

    Der Streamingdienst hat sich daher gedacht: Sowas kann man doch sicher in ein paar Dollar umwandeln. In den USA läuft nun ein Test, bei dem Künstler für Geld ihr neues Album auf diese Art bewerben können. Spotify bietet Künstlern also ab sofort eine Werbefläche in der App an, inklusive großem Hinweis für Nutzer.

    Basierend auf persönlichen Vorlieben fand ich diese Neuerung in den letzten Wochen ja auch ganz nett, aber Werbung für Alben will ich als Premium-Nutzer nicht wirklich haben. Spotify vermarktet das natürlich geschickt (man bekommt nun eine „breitere Auswahl“ an Künstlern, die einem gefallen könnten).

    Spotify Premium: Werbung kann deaktiviert werden

    Aber nennen wir das Kind beim Namen: Spotify wächst gut, aber beim Gewinn ist noch viel Luft nach oben und daher scheint man sich nun nach neuen Modellen umzuschauen, mit denen man ein bisschen was verdienen kann. Laut Spotify achtet man darauf, dass die Vorschläge weiterhin zu euren Vorlieben passen.

    Doch ganz ehrlich: Wenn das erfolgreich ist und man damit gutes Geld verdient, dann dürften irgendwann nicht die Vorlieben der Nutzer, sondern der Umsatz und Gewinn im Fokus stehen. Immerhin möchte man Premium-Nutzern auch eine Option geben, um Vorschläge komplett deaktivieren zu können.

    Das wird dann wohl der Weg sein, den ich gehen werde. Damit fallen aber wohl leider auch die Vorschläge weg, die ich eigentlich gerne haben würde.

    Spotify Album Empfehlung Premium

    Spotify Daily Drive: Playlist kombiniert Musik und Podcasts

    Spotify Logo Header

    Spotify bringt die kürzlich bereits in den USA angekündigte personalisierte Playlist Daily Drive nach Deutschland. Die Wiedergabeliste richtet sich an Pendler und kombiniert Musikempfehlungen mit kurzen Podcast-Episoden aus der Nachrichtenwelt. Kurz nach dem Release der beiden Playlists On Repeat und Repeat Rewind…9. Oktober 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →