TSMC: Chip-Mangel wird wohl komplett 2021 ein Problem sein

Samsung Galaxy S21 Ultra Oppo Find X3 Pro Hand Front

Die Technik-Welt ist aktuell von einem Chip-Mangel betroffen, der unter anderem dazu führt, dass Hersteller wie Volkswagen schon ihre Produktion pausieren und Hersteller wie Sony nicht mehr Einheiten der PlayStation 5 produzieren können.

Schuld ist einmal die Pandemie, aber auch eine höhere Nachfrage aus allen Bereichen. So drängt zum Beispiel die Autobranche immer mehr in diesen Bereich und auch andere Produkte werden smart. Doch der Mangel könnte noch anhalten.

TSMC: Chip-Mangel wird 2021 anhalten

Bei TSMC hat man diese Woche die Geschäftszahlen veröffentlicht und spricht von einem Wachstum von fast 20 Prozent. Als weltweit größter Hersteller von Chips ist es auch interessant, dass man davon ausgeht, dass sich der Chip-Mangel noch bis 2022 hinziehen könnte. Viele haben gehofft, dass es sich noch 2021 legt.

Das hängt aber sicher auch von Faktoren ab, die man nicht beeinflussen kann, wie eben die Pandemie. Doch Hersteller wie Apple werden das einkalkulieren müssen und das ein oder andere Produkt könnte sich eventuell auch verschieben. Da muss man eventuell priorisieren (das iPhone ist zum Beispiel wichtiger als ein iPad).

Vor ein paar Tagen war übrigens auch davon die Rede, dass der Mangel nun auch bald massiv bei Qualcomm einschlagen könnte. Das könnte mit Blick auf das im Winter anstehende Weihnachtsgeschäft durchaus ein Problem für viele werden.

Xiaomi und Oppo planen wohl eigene Chips für Smartphones

Samsung Galaxy S21 Ultra Xiaomi Mi 11 Android

Xiaomi und Oppo planen angeblich eigene Chips, die auch mit 5G ausgestattet sind. Sie könnten noch Ende 2021 oder Anfang 2022 eingeführt werden. Doch der Fokus wird am Anfang womöglich auf eher günstigen Smartphones liegen. Huawei kann seit einer Weile…10. April 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.