So viele Deutsche nutzen Netflix

Unterhaltung

Anfang der Woche hat Netflix aktuell Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2016 vorgelegt. Diese schauen nicht schlecht aus, weisen sie doch ein kontinuierliches Wachstum auf.

Die Zahl der Netflix-Abonnenten ist im dritten Quartal 2016 auf 86,7 Millionen gestiegen. Gegenüber dem Vorjahresquartal hat der Streaming-Dienst rund 18 Millionen neue Kunden hinzugewonnen. Für das laufende Quartal geht das Unternehmen von einer Steigerung der Nutzerzahl auf über 90 Millionen aus. Dennoch hat Netflix in Deutschland auf jeden Fall noch Luft nach oben, wie die letzte ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 zeigt.

Demnach nutzen nur insgesamt sieben Prozent der Deutschen (ab 14 Jahren) Netflix, davon zwei Prozent täglich. Populärster Video on Demand-Anbieter ist hierzulande Amazon Prime mit einer Reichweite von zwölf Prozent. Einziger deutscher Anbieter mit einer nennenswerten Reichweite ist Maxdome.

Grafik: Statista

Grafik: Statista


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.