Somfy zeigt Smart-Home-Neuheiten

Somfy Pressebild Tahoma Switch (1)

Somfy hat sich auf Hausautomatisierung spezialisiert und im Rahmen der CES seine Smart-Home-Neuheiten präsentiert.

Zehn Jahre nach der Einführung der Smart-Home-Zentrale namens TaHoma präsentiert Somfy auf der CES den neuen TaHoma Switch. Der Smart-Home-Hub ermöglicht den Benutzern zugleich die Steuerung von mehr als 300 Geräten.

Diese Steuerung umfasst sowohl eigene Produkte, wie die Motoren von Rollläden und Sonnenschutz, als auch die von anderen Marken, wie Sonos, Amazon Alexa oder Google Assistant. Ebenso möglich ist die Einbindung von Beleuchtung und Heizung bis hin zu Sicherheitskameras und Alarmsystemen sowie das Öffnen und Schließen von Fenstern und Türen.

Somfy Pressebild Tahoma Switch (2)

Die neue TaHoma-Box kann mittels WiFi installiert werden. Alle Einstellungen werden in der neuen TaHoma-App vorgenommen. Zwei der drei Tasten auf der Box können zudem auch individuell belegt werden.

Für einem Verkaufspreis von 199 Euro soll der TaHoma Switch ab Ende 2020 in Europa erhältlich sein. Technologisch ist er mit dem RTS- und io-Funkprotokoll von Somfy sowie mit dem internationalen Standard ZigBee 3.0 kompatibel.

Smartes Türschloss von Somfy

Mit dem Door Keeper stellt Somfy ein vernetzt-motorisiertes Türschloss mit integrierter Verschlusserkennung und einem Einbruchsmelder auf der CES vor. Davon wird sofort ein Alarm ausgelöst, wenn Vibrationen einen Einbruchsversuch anzeigen.

Somfy Pressebild Door Keeper Weiß

Der Door Keeper basiert auf der von Somfy patentierten IntelliTAG-Technologie. Mit der Keys-App von Somfy können Benutzer außerdem überprüfen, ob eine Tür offen oder geschlossen ist und sie bei Bedarf ferngesteuert verriegeln.

Ein automatisches Signal ertönt zudem, wenn eine Tür nicht richtig geschlossen wurde. Für weitere Personen können zudem zeitlich definierte Zugangscodes festgelegt werden.

Der Door Keeper von Somfy soll im Laufe des zweiten Halbjahrs 2020 in Deutschland erhältlich sein.

Somfy Pressebild Door Keeper Anthrazit

Netatmo präsentiert smartes Türschloss

Doorlock Alone

Netatmo hat im Rahmen der CES ein smartes Türschloss mit passenden Schlüsseln präsentiert. Es handelt sich dabei genauer gesagt um einen europäischen Elektronikzylinder aus Edelstahl mit Innen- und Außengriffen aus Aluminium. Das Türschloss selbst kommuniziert per Bluetooth Low Energy (BLE)…6. Januar 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.