Sony zeigt Smartphone-Kamera für sehr dunkle Lichtverhältnisse

Sony Kamera Header
Sony Xperia XZ2 Kamera

Sony hat im Rahmen des Mobile World Congress nicht nur neue Smartphones vorgestellt, es gab auch einen kleinen Blick auf zukünftige Technologien.

Darunter auch eine neue Dual-Kamera, mit der man ein ISO-Wert von bis zu 52100 möglich ist. Bei Videos spricht Sony von ISO 12800. Beachtliche Angaben für einen Sensor in Smartphones, doch Sony zeigt in Barcelona nur eine Technik-Demo und macht keine Angaben zu einem finalen Produkt für die Zukunft.

Möglich wird das alles mit einer Dual-Kamera und einem „Fusion Image Signal Processor“ von Sony. Das Unternehmen spricht davon das Unsichtbare sichtbar zu machen. Tatsächlich könnte man damit sehr viele Dinge sehen, die das menschliche Auge nicht mehr erkennt. Stellt sich nur die große Frage: Wann?

Sony Reveal The Unseen

Technik-Demos sind eine nette Sache, aber man stumpft auf Messen auch etwas ab, wenn es keine konkreten Angaben gibt. Sowas bedeutet nämlich in der Regel, dass noch viele Monate zwischen der Demo und einem finalen Produkt liegen, vielleicht sogar Jahre. Wobei Sony ja schon mal betont hat, dass die Kamera in den Fokus bei Xperia-Modellen rücken wird und Dual-Kameras kommen werden. Die neuen XZ2-Modelle haben jedoch noch keine, dann vielleicht das XZ3 (?) zur IFA.

Quelle GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.