Spool für Android, iOS und Web speichert und synchronisiert Webinhalte kostenlos (500 Einladungen zu vergeben)

Bei Spool hat man Großes vor, denn der Dienst will den Platzhirschen Instapaper und Read it Later das Fürchten lehren. Das könnte sogar klappen, denn der Dienst ist für verschiedene Plattformen kostenlos verfügbar und bietet eine gelungene Umsetzung. Sinn dahinter ist es, Dinge wie Texte, Videos bzw. einfach sämtliche Webfundstücke zu sichern und dann auf all seinen Plattformen nutzen zu können. Dabei werden Inhalte direkt in Spool hinein geladen.

Nutzt ihr also zum Beispiel das Chrome-Plugin, welches an Dienste wie Google+, Facebook, Twitter und Co. kleine Spool-Symbole anfügt, dann packt ihr vom Browser aus Webseiten und Co. mit einem Mausklick zu Spool. Die entsprechenden Apps für Android oder iOS gleichen sich mit eurem Spool-Account ab und ihr könnte die Dinge dann unterwegs lesen. Dabei lässt sich natürlich festlegen, dass Inhalte nur im W-Lan abgeglichen werden, oder nur manuell und selbstverständlich kann man auch Inhalte vom Smartphone aus an Spool senden, um diese am Computer in Ruhe zu lesen.

Ich habe das Tool jetzt mal in Ruhe ausprobiert und bin von der Umsetzung sehr angetan. Die Apps laufen ohne Probleme, sind im Gegensatz zu anderen Diensten vollkommen kostenlos und auch der Abgleich funktioniert schnell. Inhalte werden übersichtlich dargestellt und lassen sich über diverse Wege hinzufügen. Zudem lassen sich auch soziale Netzwerke einbinden.

Spool befindet sich derzeit noch in einer geschlossenen Beta-Phase, die Apps sowie Browser-Erweiterungen stehen aber schon zum Download bereit. Die Macher haben uns für unsere Leser einen speziellen Link bereitgestellt, der es ermöglicht 200 Spool-Accounts anzulegen. Also, die ersten 200 Personen, welche die Chance über folgenden Link nutzen, können sich den Dienst jetzt schon mal in Ruhe anschauen. Feedback erwünscht.

Hier Spool-Account holen

Update

Per E-Mail und unten in den Kommentaren hat sich der CEO von Spool gemeldet und aufgrund eures Feedbacks unseren Einladungslink auf 500 Einladungen erhöht. Ihr könnt euch also wieder über unseren Link registrieren.

[app]com.spool[/app]

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Elektroautos: BASF plant Kathoden-Fabrik in Mobilität

Quizduell: Meilenstein und neue App in Gaming

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

FRITZ!Repeater 3000 und 1200 erhalten FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Aldi Süd startet Kunden-WLAN in News

Samsung Galaxy S11, S11+ und S11e: So könnten die Akkukapazitäten aussehen in Smartphones

Windows 10 Mobile: Jetzt ist offiziell Schluss in Marktgeschehen

Oppo plant Smartwatch, OnePlus ebenfalls? in Wearables

winSIM bietet Allnet-Flat mit 10 GB LTE für 14,99 Euro mtl. in Tarife

Redmi K30: Xiaomi zeigt Spitzenmodell in Smartphones