StreetScooter WORK XL: DHL und Ford zeigen ihren E-Transporter

Dpdhl Streetscooter Work Xl 1

Im Juni wurde bekannt, dass die Deutsche Post und Ford einen E-Transporter zusammen bauen. Nun zeigen die Unternehmen den StreetScooter WORK XL.

Die Deutsche Post DHL Group und Ford haben heute in Köln ihren gemeinsam produzierten E-Transporter erstmals vorgestellt. Wie bereits bekannt war, ist die Basis des „StreetScooter WORK XL“ ein Ford Transit Fahrgestell, das mit einem batterieelektrischen Antriebsstrang ausgestattet ist. Der Karosserieaufbau wurde dabei nach Vorgaben von DHL umgesetzt.

Der elektrisch betriebene Transporter bietet ein Ladevolumen von 20 Kubikmetern und somit Platz für über 200 Pakete. Der Work XL verfügt über ein modulares Batteriesystem mit 30 bis 90 kWh, das Reichweiten zwischen 80 und 200 km ermöglichen soll.

StreetScooter WORK XL im Video

Noch im Jahr 2017 sollen ca. 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. Bis Ende 2018 planen beide Unternehmen nach aktuellem Stand 2.500 Fahrzeuge dieses Modells zu produzieren. Auch soll es perspektivisch möglich sein, den WORK XL an Drittkunden zu vertreiben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones