Tesla: Rekord im vierten Quartal 2018

Noch nie wurden so viele Teslas in einem Quartal verkauft, wie im vierten Quartal 2018. Das Unternehmen feiert einen neuen Rekord.

Tesla produzierte im vergangenen Quartal genau 86.555 Autos und konnte laut eigenen Angaben 90.700 Autos verkaufen. Damit knackt man den Rekord vom dritten Quartal 2018 und konnte sich im Vergleich zu diesem um 8 Prozent steigern. Und so sahen die Verkaufszahlen letztes Quartal aus:

  • Model 3: 63.150 Einheiten
  • Model S: 13.500 Einheiten
  • Model X: 4050 Einheiten

Damit konnte Tesla im vergangenen Jahr 245.240 Autos verkaufen (mehr als doppelt so viele wie im Jahr davor) und weil der Bonus in den USA nun halbiert wird, hat man heute auch direkt die Preise (in den USA) gesenkt. In Deutschland wird das Model 3 übrigens in den kommenden Wochen starten.

Das Model 3 ist, vor allem in der aktuellen Version, zwar noch nicht das Auto für den Massenmarkt, aber es wirkt sich sehr positiv auf den Marktanteil von Tesla aus. Sollte man es 2019 schaffen die versprochene Version für 35.000 Dollar auszuliefern, dann könnte das einen richtigen Push geben.

Dieses Jahr soll übrigens auch Model Y präsentiert werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität