Threema: Web-Version kommt 2017

Die Entwickler von Threema haben eine Beta-Phase für die Desktop-Version des Messengers gestartet. Der Release soll im kommenden Jahr sein.

Die Beta-Phase für die Desktop-Version von Threema ist gestartet. Aktuell werden aber nur bestehende Beta-Tester an der Phase teilnehmen können. Desktop heißt hier, dass eine Web-Version geplant ist. Man wird Threema also im Browser nutzen können. Diese Funktion bietet WhatsApp seit knapp zwei Jahren.

Nach der geschlossenen Beta-Phase wird es eine öffentliche Beta für alle Android-Nutzer geben. Wann diese kommt ist jedoch unklar. Andere Plattformen werden dann ebenfalls noch folgen. Threema Web verbindet Browser und App mittels SaltyRTC. Die Details zur Umsetzung will man in Kürze nennen.

Eine Veröffentlichung ist laut Entwicklerblog für Anfang 2017 geplant. Sobald es Neuigkeiten gibt, werdet ihr das natürlich auch hier bei uns im Blog erfahren.

via t3n

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple TV: App für Fire TV (3. Gen) ist da in Dienste

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität