Waze für Android und iOS mit Redesign

Hardware

Google hat ein Update für die Navigations-App Waze verteilt, welches ab sofort für iOS und Android zur Verfügung steht.

Während Google die von Nutzern der Navigations-App Waze übermittelten Verkehrsdaten fleißig in Google Maps übernimmt, ist die App selbst weniger bekannt. Für die Nutzer der App mit immerhin mehr als 50 Millionen Downloads im Google Play Store hat man nun ein großes Update verteilt, verfügbar für iOS und Android.

Kern des Changelogs auf Version 4.0 von Waze ist ein Redesign. Das alte App-Design hat man an vielen Stellen überarbeitet, setzt aber weiterhin auf eine verspielte Optik im Gegensatz zur Material-Design-Vorgabe. So gibt es große, runde Buttons im Menü und auch während der Navigation werden fast alle Elemente in runden Blasen angezeigt.

Zusätzlich gibt man an, den Batterieverbrauch der Anwendung reduziert zu haben und die Auswahl eines Navigationsziels oder einer Alternativroute ist einfach wie nie zuvor. Wer die Ankunftszeit am Navigationsziel mit anderen teilen möchte, findet dazu nun einen dedizierten Button vor.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.