Windows 10 bietet neue Tastenkombinationen

windows 10 header

Zu den größten Neuerungen von Windows 10 zählen virtuelle Desktops, universale Apps für alle Geräte und die Rückkehr des Startmenüs. Auch einige neue Tastenkombinationen sind jedoch mit an Bord.

Die neuen Kombinationen dienen dazu, die Funktionen der neuen Version einfacher nutzen zu können. Wer geöffnete Fenster gleichmäßig ausrichten wollte, kann auch beim Vorgänger schon mit Windows-Taste plus rechter oder linker Pfeiltaste Fenster nebeneinander anordnen. Neu mit Windows 10 ist hier, dass mit gleichzeitigem Drücken der Pfeiltaste nach oben oder unten insgesamt vier Fenster gleichzeitig angeordnet werden können.

windows 10 fenster viergeteilt

Die Alt-Tab-Kombination gehört unter Windows bereits zum alten Eisen und öffnet nun die neue Multitasking-Ansicht. Wie im ersten Eindruck bereits festgehalten, kann auch Windows+Tab wieder genutzt werden und bietet dann zusätzlich noch einen Button zum erstellen eines neuen Desktops.

Zu der Funktion virtueller Desktops gibt es dann ebenfalls noch drei neue Tastenkombinationen. Mit Win+Strg+D wird ein neuer erstellt, Win+Strg+Pfeiltaste (nach links oder rechts) ermöglicht ein schnelles Wechseln durch die Fenstergruppen. Auch die Taste F4 darf natürlich nicht fehlen. So gibt es bei Druck von Alt+F4 zwar immer noch kein kostenloses Einhorn, drückt man Win+Strg+F4 jedoch gleichzeitig, schließt sich der aktuelle Desktops.

Die Tastenkombinationen aus Windows-Taste plus Steuerung dienen nun also der Steuerung virtueller Desktops. Welche Kombinationen würdet ihr euch persönlich noch wünschen?

Quelle: neowin.net

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.