Xiaomi Mi 8: Unboxing und erster Eindruck

Xiaomi Mi 8 Unboxing1

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen des „Blicks über den Tellerrand“, denn wir haben zwei Modelle, die so nicht in Deutschland verkauft werden.

Heute dreht sich alles um das Xiaomi Mi 8 und wie wir wissen, sind einige von euch ja durchaus an dem Gerät interessiert. Xiaomi ist zwar immer noch nicht in Deutschland vertreten, doch man breitet sich so langsam in Europa aus und kann die Geräte auch bequem aus Spanien und Co importieren. Ein umständlicher Import aus China ist in der heutigen Zeit nicht mehr nötig und daher wird Xiaomi immer beliebter.

Ich wollte mir mal das aktuelle Flaggschiff von Xiaomi, das Mi 8 anschauen. Das wurde Ende Mai vorgestellt und kann mit folgenden Spezifikationen überzeugen:

  • Hersteller: Xiaomi
  • Modellbezeichnung: Mi 8
  • Preis: Knapp 400 Euro
  • Verfügbar: Seit Juni 2018
  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo
  • Akku: 3400 mAh
  • Display: 6,21″ OLED-Display (FHD+)
  • Kamera: Dual-Kamera (12 + 12 Megapixel)
  • Speicher: 64, 128 oder 256 GB
  • CPU: Snapdragon 845
  • RAM: 6 oder 8 GB

Offiziell kann man das Xiaomi Mi 8 wie gesagt nicht bei uns kaufen, doch für knapp 400 bis 550 Euro bekommt man es (je nach Speichergröße) schon jetzt bei den üblichen Shops. Und für diesen Preis ist eine Flaggschiff-Ausstattung natürlich interessant.

Danke an GearBest für das Testgerät.

Xiaomi Mi 8: Unboxing und erster Eindruck

Falls euch das Video gefallen hat, dann würde ich mich wie immer über einen Daumen hoch freuen. Ein Abo hilft unserem Kanal ebenfalls weiter. Danke!

Abonnieren-Button YouTube

Xiaomi Mi 8: Erstes Fazit

Das Xiaomi Mi 8 sieht auf den ersten Blick wie viele andere Flaggschiffe aus dem Jahr 2018 aus. Glas vorne und hinten, darum ein (mattschwarzer) Rahmen aus Alu und eine Notch + Kinn auf der Front. Hinzu kommt eine Dual-Kamera, die nun ebenfalls vertikal ausgerichtet ist. Und unter der Haube hat man alles verbaut, was es aktuell so gibt, spricht Snapdragon 845, genug RAM und vieles mehr.

Die Kamera ist super, die Verarbeitung 1a, das Gerät liegt gut in der Hand, der Sensor zum Entsperren hinten ist (für mich) optimal zu erreichen und die minimalistische und schwarze Optik von meinem Testgerät gefällt mir. Nur das Display ist mir jetzt auf den ersten Blick etwas zu dunkel. Es ist nicht so extrem wie beim HTC U12+, aber es ist für mich eines der schlechteren OLED-Displays auf dem Markt.

Aber abgesehen von der Displayhelligkeit konnte ich spontan keine Kritikpunkte beim Xiaomi Mi 8 finden und weiß auch warum die Nachfrage nach diesem Modell durchaus hoch ist. Mit etwas mehr als 400 Euro bekommt man hier ein Paket, bei dem sich auch OnePlus als Preis-Leistungs-Sieger warm anziehen muss.

Xiaomi Mi 8 Unboxing3

Die Performance wirkt flott, jedoch nicht so flott wie bei OnePlus. Vor allem beim Scrollen merkt man da schon klare Unterschiede. Über weitere Dinge kann ich nach so einer kurzen Zeit keine Aussage treffen. Doch ihr werden sicher bald mehr über das Mi 8 bei uns lesen, denn im Gegensatz zum Oppo Find X kommt hier ein Test. Das Gerät geht nun zu Niklas, der es dann im Alltag ausprobieren wird.

Mein erster Eindruck: Langweilig gut. Man bekommt für diesen Preis keine Features, die man woanders nicht findet und das Mi 8 lehnt sich optisch an vielen anderen Modellen an, aber man bekommt eben eine super Ausstattung zum fairen Preis. Leider ist das Display für meinen Geschmack jedoch ein relativ großer Kritikpunkt (zu dunkel).

Auf der anderen Seite wildert Xiaomi hier preislich schon fast in der Mittelklasse und dafür muss man vielleicht auch die ein oder andere Schwachstelle verzeihen.

Im direkten Umfeld von Deutschland, sprich Spanien, Italien, Frankreich oder Polen (wo Xiaomi bereits offiziell vertreten ist) kann man das Mi 8 derzeit noch nicht kaufen. Ich weiß auch nicht ob und wann es dort angeboten wird und was es dann am Ende in Euro kosten wird. Ein China-Modell würde ich mir aktuell noch nicht importieren, sondern lieber den Launch in einem europäischen Land abwarten.

Mal schauen, was das Xiaomi Mi 8 am Ende mit Steuern und Co kosten wird, es fehlt aber leider auch immer noch eine IP-Zertifizierung. Falls ihr Fragen habt, dann ab in die Kommentare damit, alles weitere klären wir dann im Test in ein paar Tagen.

Xiaomi Mi 8 Unboxing2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.