Xiaomi Mi 8 offiziell vorgestellt

Xiaomi Mi 8 Header
Xiaomi Mi 8

Xiaomi hat am heutigen Morgen sein neues Flaggschiff-Smartphone namens Xiaomi Mi 8 offiziell vorgestellt. In China wird das neue Top-Modell bald zu Preisen ab umgerechnet ca. 361 Euro erscheinen.

Auch Xiaomi kann sich beim Xiaomi Mi 8 nicht vor den aktuellen Trends verstecken und setzt daher auf ein 6,21 Zoll großes 18,7:9-Display mit einer großflächigen Notch auf der Oberseite. Das verwendete AMOLED-Panel stammt von Samsung, löst mit 2.248 x 1.080 Pixeln ausreichend hoch auf und kann neben starken Kontrasten und einer hohen Helligkeit auch einen Always-On-Support vorweisen.

Beim Prozessor fiel die Wahl für das Xiaomi Mi 8 selbstverständlich auf den Snapdragon 845 Octa-Core von Qualcomm, dem je nach Version 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Angeboten wird das neue Xiaomi-Flaggschiff in Speichervarianten mit 64, 128 und 256 GB, wobei jeweils auf einen microSD-Slot verzichtet wird. Benötigt man mehr Speicherplatz, muss man daher direkt beim Kauf mehr Geld einplanen.

Dual-Kamera erreicht 4. Platz im DxOMark

Xiaomi Mi 8 1

Auftrumpfen möchte Xiaomi auch bei der Kamera des Xiaomi Mi 8, welche wie in der Vergangenheit bereits auf zwei unterschiedlichen Sensoren basiert. Ein Sony IMX363-Sensor mit 12 Megapixeln mit f/1.8 wird mit einem Samsung SK53M3-Sensor mit ebenfalls 12 Megapixeln und f/2.4 kombiniert, um einen optischen Zoom und einen künstlichen Bokeh-Effekt zu realisieren.

Selbstverständlich setzt auch Xiaomi eine eigene AI-Lösung zur Szenenerkennung ein, was insgesamt eine gute Kameraperformance ergibt: 99 Punkte im DxOMark ergeben Platz 4 und bescheinigen dem Xiaomi Mi 8 eine Bildqualität auf Höhe des Samsung Galaxy S9 Plus.

Xiaomi Mi 8 mit eigenem Face Unlock und Animoji-Klon

Doch nicht nur auf der Rückseite, sondern auch auf der Front spielt die Kamera eine wichtige Rolle. So wird auch die 20-Megapixel-Frontcam mit f/2.0 von einer AI unterstützt und soll so starke Selfies produzieren. Außerdem wird sie für eine eigene Face Unlock-Funktion genutzt, die wie bei Apple auch mithilfe von Infrarot-Sensoren innerhalb der Notch realisiert wird. Dadurch soll sie besonders sicher sein und weitere 3D-Sensoren ermöglichen beim teureren Explorer-Modell zusätzlich eine eigene Variante der von Apple bekannten Animoji

Zu guter Letzt besitzt das Xiaomi Mi 8 auf der Rückseite noch einen Fingerabdrucksensor, eine besonders genaue Dual-GPS-Funktion und ist mit einem 3.400 mAh starken Akku ausgestattet. Als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo vorinstalliert, wobei die neue hauseigene Oberfläche MIUI 10 zum Einsatz kommt. Diese bietet unter anderem erweiterte AI-Funktionen und hat einen Smart Home-Manager integriert.

Preise ab 361 Euro, Explorer Edition für 494 Euro

Xiaomi Mi 8 2

In China wird das Xiaomi Mi 8 ab dem 5. Juni in den Farben Schwarz, Blau, Weiß und Gold erhältlich sein. Auch soll es eine besondere transparente Explorer Edition zu kaufen geben, bei der der Fingerabdrucksensor ins Display integriert wird.

Die Preise des Xiaomi Mi 8 betragen umgerechnet ca. 361, 401 bzw. 441 Euro für die Versionen mit 64, 128 und 256 GB Speicherplatz sowie 6 GB RAM. Die transparente Explorer Edition mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz soll ca. 494 Euro kosten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.