Xiaomi Mi Band 3: Update bringt Menüpunkt zum Starten von Aktivitäten

Xiaomi Mi Band 3 Header

Das Xiaomi Mi Band 3 erhält mit dem aktuellen Firmware-Update ein neues Feature, das vor allem Sportbegeisterte erfreuen dürfte. Nach der Aktualisierung können Aktivitäten nämlich endlich auch aus dem Menü des Fitness-Trackers gestartet werden.

Das Xiaomi Mi Band 3 ist günstig und gut, dennoch muss man im Vergleich mit teureren Produkten auf das ein oder andere Feature verzichten. Während Konkurrenzprodukte beispielsweise eine automatische Erkennung verschiedener Sportarten bieten, muss man beim Xiaomi-Produkt stets eine besondere Aufzeichnung starten. Das gelang bislang nur über die Smartphone-App des Fitness-Trackers und war dementsprechend ziemlich aufwendig und lästig.

Keine verschiedenen Sportarten möglich

Doch mit dem neuen Firmware-Update auf die Version 1.6.0.16, welche seit wenigen Tagen verteilt wird, ändert sich das endlich. Sobald man sein Mi Band 3 über die Smartphone-App aktualisiert hat, findet sich im Menü des Fitness-Trackers endlich auch die Möglichkeit, Aktivitäten direkt am Handgelenk zu starten. Leider kann hier nicht zwischen verschiedenen Sportarten unterschieden werden – aufgezeichnet werden immer die Zeit, der Puls und die verbrauchten Kalorien.

Besitzt ihr ein Xiaomi Mi Band 3, macht gelegentlich Sport und habt das Update noch nicht installiert, lohnt sich nun ein sofortiger Blick in die Mi Fit-App auf eurem Smartphone. Diese sollte dann die Aktualisierung auf dem Fitness-Tracker installieren, woraufhin ihr das neue Feature nutzen könnt.

Amazon verkauft aktuell das Xiaomi Mi Band 3 auch direkt. Inklusive Steuer, Prime-Versand und voller Gewährleistung will man 29,99 Euro dafür haben

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.