Xiaomi Mi Pad 2 kommt auf Wunsch mit Windows 10

Tablets

Neben dem Redmi Note 3 präsentierte der chinesische Hersteller Xiaomi am heutigen Tag auch noch das neue Mi Pad 2, welches die Nachfolge des bisherigen Xiaomi Mi Pad antreten wird. Kosten soll das 7,9 Zoll große Tablet im Metallgehäuse lediglich günstige 147 Euro.

Knapp anderthalb Jahre nach der Präsentation des originalen Mi Pad hat Xiaomi eine neue Version des eigenen Tablets angekündigt. Beim Xiaomi Mi Pad 2, welches wie sein Vorgänger 7,9 Zoll in der Diagonalen misst und mit 2.048 x 1.536 Pixeln auflöst, setzt man erstmals auf einen Atom x5-Z8500 SoC von Intel, der auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Da der Prozessor sowohl mit dem Android als auch dem Windows Betriebssystem kompatibel ist, wird das Mi Pad 2 in mehreren Varianten angeboten werden – entweder mit der hauseigene MIUI 7 ROM oder dem neuen Windows 10.

Der verfügbare Speicherplatz beläuft sich beim kommenden Oberklasse-Tablet von Xiaomi je nach Modell auf 16, 32 oder 64 GB, wobei hier natürlich ein Teil vom Betriebssystem belegt sein wird. Des Weiteren zählen eine 8-Megapixel-Haupt- sowie eine 5-Megapixel-Frontkamera zur Ausstattung und der fest verbaute Akku soll mit seiner Kapazität von 6.190 mAh eine Laufzeit von bis zu 12,5 Stunden ermöglichen. Zu guter Letzt verfügt das neue Xiaomi Mi Pad 2 noch über einen aktuellen USB Typ C Port, der zur Datenübertragung und zum Laden genutzt werden kann.

In China wird das Xiaomi Mi Pad 2 zu Preisen ab umgerechnet 147 Euro in den Handel starten. Die Windows-Variante mit 64 GB internem Speicher soll mit 190 Euro etwas teurer ausfallen. Ein Import nach Deutschland dürfte dann ab Ende dieses Jahres möglich sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.