Air Berlin weitet App-Angebot aus

airberlin

Die deutsche Fluggesellschaft Air Berlin weitet das App-Angebot und möchte neben einer kürzlich veröffentlichten Android-App in Kürze auch die Apple Watch und Android-Uhren unterstützen.

Nachdem Air Berlin bereits seit einiger Zeit eine Anwendung für iOS-Geräte sowie Smartphones mit Windows Phone angeboten hat, wird die Liste der unterstützten Geräte weiter erweitert. Bereits kurz nach dem Marktstart wird die App auch auf der Apple Watch funktionstüchtig sein.

air berlin iphone apple watch

Dort wird natürlich nicht der komplette Funktionsumfang der iOS-App zur Verfügung stehen, die Uhr soll jedoch beispielsweise über die Check-In-Zeit informieren. Auch die Nutzung als mobiler Boardingpass ist möglich – eine Funktion, die für die Pebble bereits vor mehr als einem Jahr freigeschaltet wurde.

Auch für Uhren mit dem Android-Wear-Betriebssystem befindet sich eine Anwendung in der Entwicklung. Zusammen mit diesen Neuerungen kündigte man auch die Veröffentlichung der Android-App offiziell an. Diese steht bereits seit mehr als einem Monat im Play Store zum Download bereit und bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie die Umsetzungen für Windows Phone und iOS. Lediglich mit den Rezensionen scheint sich ein Nutzer etwas verirrt zu haben.

air berlin rezension

[appw e2011b8e-3832-4496-833a-3fd7367df9f5]

Quelle: Horizont.net Bildquelle: Andreas Wiese / Air Berlin

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Rewe in Schnäppchen

backFlip 49/2019: VW ID.4 Preis und MediaMarkt-Aktion in News

Tesla: Kostenpflichtiges Abo-Modell ab 2020 in Mobilität

Apple Mac Pro und Pro Display nächste Woche in Computer und Co.

Umidigi A3S: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit Android 10 vorgestellt in Smartphones

Ab 12. Dezember: Aldi verkauft intelligenten Saugroboter für 299 Euro in Smart Home

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming

OnePlus: Drittes Smartphone für Anfang 2020 geplant in Smartphones

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität