Alcatel 995: 199-Euro-Androide vom französischen Hersteller

Alcatel hat sich bisher im Android-Bereich kaum einen Namen gemacht. Bis auf ein paar billige Smartphones mit mieser QVGA-Auflösung hat man noch nicht viel gezeigt. Dies soll sich mit dem Alcatel 995 nun ändern. Nicht nur, dass man bereits zugesichert hat, dass das Gerät ein Update auf  Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten soll ist positiv, sondern auch die technische Ausstattung kann sich in er oberen Mittelklasse durchaus sehen lassen.

Vorinstalliert wird Android in Version 2.3.4 sein, welches als benutzeroberfläche mit der SPB Shell 3D daher kommt. Angetrieben wird das Ganze von einem 1,4-GHz-Prozessor. Das Gerät verfügt zudem über zwei Kameras, wobei die auf der Rückseite mit 5 Megapixel auflöst. Das Display ist 4,3 Zoll groß und wird vermutlich WVGA-Auflösung haben. Knaller wird hier wohl der Preis, denn der soll bei konkurrenzfähigen 199 Euro liegen.

Unterm Strich wildert das Smartphone in der Klasse des Base Lutea 2 (aka ZTE Skate), was gerade in Prepaid-Pakten und günstigen Verträgen sicher nicht schlecht ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Toyota zeigt RAV4 Plug-in Hybrid in Mobilität

Tomorrow: Nachhaltiges Banking-Angebot sammelt 8,5 Millionen Euro ein in Fintech

1&1 im Vodafone-Netz: LTE für Neukunden in Tarife

winSIM und Co: Drillisch-Marken mit Cyber Deal in Tarife

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case ab sofort erhältlich in Zubehör

Samsung Galaxy S10 Lite wohl mit 6,7 Zoll in Smartphones

Huawei MatePad Pro im Video zu sehen in Tablets

Kommt 2020 Amazon Prime Gaming? in Gaming

Samsung Galaxy S11: Weiterer Hinweis für Display mit 120 Hz in Smartphones

Huawei: US-Regierung verteilt Lizenzen in Marktgeschehen