Alcatel plant Einsteiger-Tablet mit Android N an Bord

Der Markt für Android-Tablets ist klein und viele Hersteller haben sich schon wieder von diesem verabschiedet. Alcatel hat jedoch ein neues Gerät geplant.

Es handelt sich dabei um ein Einsteiger-Tablet mit der Bezeichnung Alcatel A30. Die Ausstattung ist eher bescheiden, denn wir reden von einem 8 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel, einem Einsteiger-SoC von Qualcomm, 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB internem Speicher und einem microSD-Slot.

Auf der Front- und Rückseite gibt es 5 Megapixel und ein SIM-Slot und Infrarot-Port runden das Paket ab. Einen Preis haben wir nicht, doch Alcatel dürfte das Tablet wohl sehr günstig vermarkten. Immerhin kommt es mit Android N auf den Markt, denn besonders viele Firmware-Updates wird so ein Gerät nicht sehen.

Das Bild und die Spezifikationen wurden von TechnoBuffalo veröffentlicht und wie man auf dem Bild gut erkennen kann ist da ein T-Mobile zu sehen. Es wäre also gut möglich, dass das Tablet nur für den US-Netzbetreiber geplant ist. Das Datum auf dem Display spricht für eine Präsentation am 26. Mai, wir sind also bald schlauer.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones