Almond bringt Router inkl. Smarthome-Steuerung heraus

Almond Plus Router

Ein normaler Router sorgt im Haushalt dafür, dass die PCs, Drucker und die mobilen Gadgets bequem mit dem Internet verbunden werden. Mal mit ein wenig hübscherer Oberfläche, mal mit etwas mehr Speed und auch mal mit mehr Antennen für eine größere Reichweite. Möchte man nun noch das Heim etwas smarter ausstatten, benötigt man bisher noch teils teure extra Router, die die Steuerung der Sensoren und Schalter übernehmen. Der Hersteller Almond bringt nun einen Router auf den Markt, der noch einen Touchscreen integriert hat und damit als normaler Router funktioniert, aber auch zur Steuerung des smarten Zuhause genutzt werden kann.

Almond__Lifestyle1.0

Ich meine, dass auch AVM mit der Fritzbox schon einen ähnlichen Weg geht, aber noch nicht so weit gegangen ist, dass auch ein Touchscreen integriert ist. Der Almond Plus Router ist für 249 $ erhältlich und besitzt Dual-Antennen für einen Betrieb im 2,4 und 5 GHz-Netz inkl. 802.11ac-Support. Der kleinere Almond 2015 kostet nur 149 $ und wird deshalb um Dinge wie Dual-Band WiFi, Gigabit-Anschlüsse und USB 3.0-Anschlüsse gekürzt. Wer also in Zukunft plant, sein Haus etwas smarter zu gestalten, sollte sich durchaus schon nach solchen Router umschauen. Die Almond-Geräte unterstützen dabei laut Homepage den ZigBee und den ZWave-Standard.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.