Alphabet: Google mit großer Umstrukturierung

Google Header

Google hat einen neuen Mutterkonzern und dieser nennt sich Alphabet, Google wird die größte Tochter von diesem und hat mit Sundar Pichai eine neue Leitung. Die größte Umstrukturierungen der letzten Jahre.

Die weltweit größte Suchmaschine Google ist jetzt Teil von Alphabet, einer neu gegründeten Muttergesellschaft, bei der Google selbst die größte Rolle spielen wird. Mit dabei sind auch andere Töchter wie Nest, Fiber, Google Capital und Google X. Die Leitung von Google wird Sundar Pichai, der ehemalige Leiter der Android-Abteilung übernehmen. Dazu gehört neben der Suchmaschine auch YouTube, Maps, Gmail, die Werbung und natürlich auch weiter Android.

Chef von Alphabet ist Larry Page, er bleibt also der ranghöchste Mitarbeiter, und Eric Schmidt bleibt Chairman. Die Google-Aktien werden zu Alphabet-Aktien, die Börse begrüßte diesen Schritt aber positiv. Google selbst möchte mit diesem Schritt sauberer und flexibler werden, in einem ausführlichen Blogeintrag gibt es weitere Informationen dazu. Eine neue und noch recht leere Webseite gibt es übrigens auch schon, diese erreicht man unter abc.xyz.

Dieser Schritt kam durchaus überraschend und die Tragweite ist vielen auch noch nicht so ganz klar. Spannend finde ich persönlich aber vor allem, dass Sundar Pichai jetzt deutlich mehr Einfluss hat. Neben Android wird er sich in Zukunft auch verstärkt um andere Google-Produkte kümmern. Ich bin ja mal gespannt, wie sich das neue Google positionieren und was sich alles ändern wird. Eine Meldung, die auch Twitter-Nutzer @alphabet sehr überraschte.

[tweet 630851210665439233]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.