Amazon Dash Wand mit Alexa offiziell vorgestellt

Amazon hat heute ein neues Produkt mit Alexa an Bord vorgestellt, welches sich Dash Wand nennt und beim Einkauf über Amazon behilflich sein soll.

Das neue Amazon-Gadget „Dash Wand“ kann man schnell und einfach erklären: Es ist ein Stick, der mit einem Mikrofon und Amazon Alexa ausgestattet ist. Über die Spracheingabe kann man so zum Beispiel eine Bestellung abgeben und dank integriertem WLAN wird kein weiteres Gadget benötigt. Das Gadget besitzt einen Magneten, damit man es unter anderem am Kühlschrank befestigen kann.

Im Grunde ist es einfach nur ein Gadget, mit dem Amazon in die Küche und somit noch zentraler in die eigenen vier Wände der Kunden möchte. Der Ort, an dem man wohl am häufigsten über Einkäufe nachdenkt ist beim Blick in den Kühlschrank. Und damit Amazon auch hier präsent ist, verschenkt man Dash Wand zum Start. Man zahlt zwar 20 Dollar dafür, doch die bekommt man als Guthaben wieder zurück.

Das kleine Gadget besitzt außerdem auch einen kleinen Lautsprecher und Alexa kann einem damit beispielsweise Rezepte vorschlagen. Hinzu kommt ein Barcode-Scanner, mit dem man die Produkte im Kühlschrank direkt scannen kann. Es ist ein Gadget, welches perfekt für eine einzige Aufgabe angepasst wurde: Einkaufen.

Auf der US-Seite von Amazon ist Dash Wand bereits gelistet und kann dort bestellt werden. In Deutschland kann man sich das Gadget jedoch (noch) nicht zulegen. Das Gadget wurde laut Amazon sehr robust entwickelt und ist wasserdicht. Das ist in der Küche wichtig. Einen besseren Eindruck bekommt ihr im folgenden Video.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte