Amazon Echo: Alexa-Skill für Netatmo Wetterstation

Nachdem es für den Amazon Echo (Dot) bzw. Alexa bereits einen Netatmo Energy-Skill gab, ist ab sofort auch der normale Netatmo-Skill verfügbar.

Mit dem Netatmo-Skill lassen sich problemlos die Werte der Netatmo Wetterstation über Alexa abfragen. Bisher klappte das nur über den inoffiziellen Skill namens „Heim Wetterstation“ und das war leider etwas kompliziert. Der Netatmo-Skill kann nun auf Wunsch Werte wie Innen- und Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit innen und außen, Schallpegel sowie CO2-Gehalt im Innenbereich, den Druck und (wenn Wind- und Regenmesser vorhanden) die Windrichtung, Windstärke und Niederschläge ansagen.

View this post on Instagram

Netatmo-Skill für Alexa 🙂

A post shared by mobiFlip (@mobiflip) on

Wer mehrere Module hat, kann einfach den Raumnamen an seine Anfrage dranhängen. „Alexa, frage Netatmo wie ist die Temperatur im Wohnzimmer“ klappt zum Beispiel problemlos.

Ich habe das Ganze eben mal mit diversen Abfragen durchgespielt und bin einmal auch in einen kleinen Bug gerannt. Wenn der Skill die Anfrage nicht versteht, fragt er immer wieder erneut, reagiert aber nicht mehr auf „Alexa, Stopp“. Nach einigen Versuchen konnte ich herausfinden, dass hier ein „Alexa, Abbruch“ funktioniert. Ansonsten lief alles zu meiner Zufriedenheit.

Netatmo Weather
Preis: Arcade
Netatmo
Preis: Arcade
Heim-Wetterstation
Preis: Arcade

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Microsoft: Gutes Quartal, trotz Surface- und Xbox-Rückgang in Marktgeschehen

Huawei Mate Xs offiziell angekündigt in Smartphones

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste