Amazon Prime Now startet in Berlin mit lokalen Händlern

Mit Amazons Lieferservice Prime Now können Kunden in Berlin jetzt auch direkt aus ersten Läden lokaler Händler bestellen.

So gibt es zum Beispiel Bio-Produkte von basic sowie Kochsets mit Rezeptideen und ausgewählte Spezialitäten von Kochhaus. basic ergänzt das bestehende Sortiment mit Bio-Produkten, darunter Obst und Gemüse, Fleisch, Molkereierzeugnisse sowie Brot und Backwaren. Kochhaus bietet zudem Feinkost-Lebensmittel. Die beiden Händler erweitern mit ihren Shops Prime Now. Die vollständigen Zustellgebiete finden Kunden unter amazon.de/primenow.

Wie bei Prime Now üblich, wählen Kunden zwischen einer Lieferung innerhalb einer Stunde für 6,99 EUR oder der kostenlosen Lieferung innerhalb eines frei wählbaren 2-Stunden-Lieferfensters. Die Lieferung ist Montag bis einschließlich Samstag verfügbar. Die verfügbaren Lieferzeiten variieren je nach Händler: basic bietet zum Start die Lieferung von 8 – 24 Uhr, Kochhaus liefert von 10 – 22 Uhr. Der Mindestbestellwert bei Prime Now und in den Shops von basic und Kochhaus beträgt jeweils 20 EUR pro Bestellung.

Kunden ohne Prime können über die kostenlose Probemitgliedschaft natürlich auch von den Angeboten profitieren, falls man das Ganze erstmal testen möchte.

Amazon Prime Now jetzt ohne App-Zwang11. März 2017 JETZT LESEN →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte